Die Stiftung für benachteiligte Kinder

Unsere Mission

Krebs zählt zu den führenden Todesursachen von Kindern in der Schweiz. Dabei macht Leukämie (Blutkrebs) mehr als ein Drittel aller Krebserkrankungen bei Kindern unter 15 Jahre aus. In der Schweiz erkranken jährlich rund 100 Kinder neu an Leukämie. Unser Traum ist, dass künftig kein Kind mehr an Leukämie leidet.

Die Stiftung bezweckt die Fürsorge für Kinder, welche durch Leukämie gefährdet sind. Die Ursachen von Leukämie sind noch weitgehend ungeklärt. Bekannt sind jedoch einige Risikofaktoren wie beispielsweise eine erbliche Veranlagung, das Down-Syndrom oder der Kontakt mit Röntgenstrahlen. Die im Jahr 1985 errichtete Stiftung ermöglicht langzeitkranken Kindern durch eine Tierpatenschaft im Zoo Basel Freude und Hoffnung zu schenken, um ihre Lebensqualität zu verbessern und ihr Leid zu mildern.

Folgende drei P’s sind die Triebfedern unseres Handelns:

  • Passion: Wir handeln aus Leidenschaft und vermitteln Leidenschaft.
  • Professionalität: Wir handeln professionell, um der Verantwortung gegenüber Gönnern und Kindern gerecht zu werden.
  • Philanthropie: Wir handeln aus Menschenliebe, denn jeder Mensch ist immer und überall Mitmensch und hat ein Leben in Würde verdient.

Unsere Aktivitäten

Die Stiftung für das leukämiegefährdete Kind wurde im Jahre 1985 gestützt auf ein Testament von Frau Anna Rauber gegründet. Seither engagieren wir uns mit Passion, Professionalität und Philanthropie für benachteiligte Kinder.

Unsere Hauptaktivität besteht derzeit darin, langzeitkranken Kindern eine Tierpatenschaft im Zoo Basel zu ermöglichen. Dabei beweisen sowohl unsere langjährige Erfahrung wie auch der Blick in Kinderaugen die Begeisterungskraft, welche Tierpatenschaften in Kindern weckt. Die emotionale Verbundenheit zum Patenkind vermag die Krankheit in unzähligen Augenblicken in den Hintergrund zu rücken und hilft damit die Lebensqualität und das Wohlergehen der betroffenen Kinder zu steigern. Weitere Informationen können Sie dem Bericht zum Patentag 2016 entnehmen.

Gönner gesucht

Als wohltätige Stiftung sind wir auf Ihre Spende angewiesen. Wir freuen uns über jeden Beitrag an unser Spendenkonto bei der PostFinance AG, 3030 Bern:

PC 49-698567-6 (IBAN: CH53 0900 0000 4969 8567 6)

Gerne senden wir Ihnen auf Wunsch einen Einzahlungsschein zu. Sämtliche bei uns eingehenden Spenden werden verdankt und zu 100% dem Fonds Tierpatenschaften für benachteiligte Kinder überwiesen.

Im Namen der Stiftung und der leukämiegefährdeten Kinder danken wir herzlich für Ihre Unterstützung!

Kontakt

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen oder Auskünfte zur Verfügung. Sie erreichen uns unter:

Stiftung für das leukämiegefährdete Kind
c/o HB&P Treuhand AG
St.Alban-Anlage 44
Postfach
CH-4010 Basel

Telefon: +41 61 279 98 98
E-Mail: info@tierpatenschaften.ch

Postkontonummer: 49-698567-6 (IBAN: CH53 0900 0000 4969 8567 6)